UrsAnton Krügel - Der Bierpolizist

Wenn aus dem Brauer und Polizisten der Bierpolizist wird und seine drei Leidenschaften aufeinanderprallen, dann kommen Luzerner Bierkrimis heraus. Es sind dies sein Job als Polizist, seine Liebe zur Stadt Luzern und die ganze Leidenschaft mit dem Bier. In diesen bisher zwei Büchern fliesst Blut. Aber viel mehr Bier... Im bierernsten 1. Luzerner Bierkrimi "Schwarzbier" zapft der Bierpolizist seinen ersten Fall. Dass dabei viel velobiografisches aus dem Leben und der Phantasie des Brauers von Krügelbier aufscheint, ist nur logisch. Während im ersten Buch das Bierbrauen im Mittelpunkt steht, wird im soeben erschienen zweiten Buch "Weissbier" die Stilvielfalt, Biertastings und die Sache mit dem Biersommelier genauer beschnuppert. In der Schreibe ist aktuell der 3. Luzerner Bierkrimi "Bockbier", wo es um die enthemmende Wirkung von Alkohol, Frauen und Bier geht. Der Arbeits-Untertitel ist "50 Shades of Beer"!

Der Bierpolizist betreibt auch den Blog auf dieser Webseite. Darin geht es wiederum um Bierkultur, vor allem in der Stadt Luzern. Wenn er denn einmal zum Schreiben käme.  

Der Bierpolizist UrsAnton Krügel in der Homestory und im Interview mit zentralPLUS

Im März 2017 kam ein sehr tolles Interview über den Bierpolizisten in der Luzerner Online-Zeitung zentralPLUS. Gerne gebe ich hier den Link dazu frei:

https://www.zentralplus.ch/de/news/regionalesleben/5528360/25-Dienstjahre-eine-Leiche-und-jede-Menge-Bier.htm

Unbedingt lesen und auch das Video anschauen. Vorgelesen wird der Beginn des 2. Bierkrimis "Weissbier".

 

 

2. Luzerner Bierkrimi "Weissbier"

Humpen ist der Bierpolizist. Heinz-Hubert Humpen - wie das deutsche Biertrinkgefäss. Seine zwei grossen Leidenschaften als Polizist und Bierbrauer in der Stadt Luzern füllen ihn aus. Und ab und zu ab. An drei Wochentagen ist er als Polizist unterwegs, an zwei Tagen braut er sein eigenes Bier. Das schmeckt allen besser. Als Diplom-Biersommelier entdeckt er zusätzlich auch gerne neue Biere im immer grösser werdenden Biersortiment. Welches an den ersten Luzerner Biertagen einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Doch bevor die Veranstaltung eröffnet wird, schäumt nicht nur das Bier, sondern auch der vergiftete Bierkritiker. Dass ausgerechnet das Weissbier von Humpenbier das Letzte war, was der Verstorbene kosten konnte, konsterniert schon ein wenig. Humpen ist nun mehrfach gefordert. Sein Bier reinwaschen, die Luzerner Biertage zum Erfolg führen und der Täter soll auch noch seiner gerechten Strafe zugeführt werden. Auch der zweite Fall für Heinz-Hubert Humpen schenkt gewaltig ein. Auch Bier.  

1. Luzerner Bierkrimi "Schwarzbier"

Humpen ist der Bierpolizist. Heinz-Hubert Humpen - wie das deutsche Biertrinkgefäss. Bier schätzte er schon immer. Mit seinem eigenen Bier begann er dann mit 51 Jahren so neben-bei. Lebenskrise - Sinn des Bieres & Lebens und sowieso. Zuerst nur einmal in der Woche an einem freien Tag. Dann immer mehr. Nicht Bier trinken, sondern selber herstellen. Ab und zu auch trinken. Nicht alles selber. Kleinbrauer. Mit 59 Jahren arbeitete er nur noch drei Tage pro Woche für die Polizei. An zwei Tagen produzierte er Bier statt Bussenzettel. Das schmeckte allen besser. Als dann aber im Gärtank seiner Kleinbrauerei an der Reuss plötzlich nicht nur Schwarzbier gärte, sondern auch der tote Inhaber einer anderen Brauerei steckte, kam es zum Interessenkonflikt. Brauer oder Polizist? Dieser war erschossen worden, weil er offenbar einem Geheimnis in der regionalen Bierszene auf die Spur gekommen war. Nun lag es am Bierpolizisten, möglichst schnell den Fall zu lösen. Bevor Hopfen und Malz verloren war. Im wahrsten Sinne des Wortes musste er die Spreu vom Weizen trennen. In diesem Fall fliesst Blut. Und wesentlich mehr Bier.   

Bestelle die Bierkrimis im Shop

Die Luzerner Bierkrimis können im Shop auf der Webseite bestellt werden. Selbstverständlich erhält man das Buch auf Wunsch mit persönlicher Widmung und Unterschrift. Von jedem verkauften Buch gehen übrigens Fr. 5.-- zu Gunsten der Behindertenwerkstätte Brändi in Horw (Schwarzbier) oder an die Luzerner Fasnacht, vertreten durch die "Vereinigten" (Weissbier).

 Den Bierkrimi will ich!