Die Biervielfalt von Krügelbier

Alle unsere Biere sind obergärig, naturtrüb, unfiltriert und nicht pasteurisiert. Jedes Bier wird garantiert in Handarbeit produziert und in Einwegglasflaschen à 50cl oder 33 cl abgefüllt. Der Farbcode der Kronkorken verrät auch den Inhalt der Flasche – hat doch jedes Bier einen anderen Deckel. Die Etiketten sind einzigartig. Am besten zu konsumieren sind die exklusiven Biere innerhalb von sechs bis acht Wochen nach Abfülltag. Das Mindesthaltbarkeitsdatum sind sechs Monate. Bei richtiger Lagerung sind sie aber dank Flaschengärung wesentlich länger, bis zu einem Jahr, haltbar. Aufgrund der Flaschengärung und der fehlenden Filterung sollten unsere Flaschen im Kühlschrank gestellt werden (Bodensatz). Diese Ablagerung am Flaschenboden sollte beim Einschenken nicht in das Glas mitgeschwenkt werden (Trübung). Krügelbiere sollten (in der Regel) im Halbliterglas genossen werden.  

Malzzeit - Märzenbier - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2008

Label: ...malzig!

Kronkorkenfarbe: Dunkelgrün

Unser erstes Bier im Sortiment. Es wird aus vier verschiedenen Malzen, Aroma- und Bitterhopfen und Hefe hergestellt. Es besteht aus vier sehr intensiven Malzen und ist irgendwie wirklich nahrhaft. Es verfügt über einen schönen amberfarbigen (rötlichen) Auftritt. Ein Bier für die Fastenzeit oder wenn man die Zähne schonen will und auf das Essen verzichtet. Malzzeit hilft!

Malze:   Münchner, Pilsner, Weizencaramel, Rauchmalz

Hopfen:   Brewers Gold, Spalter Select

Hefe und Wasser

Erleuchtung - verschiedene Hausbiere - seit 2018

Label: Erleuchtung

Kronkorkenfarbe: Verschiedene

Das saisonale Bier des Restaurants Nix's in der Laterne. Dabei handelt es sich im Winter um ein Weihnachtsbier (siehe Hohoho), im Frühling um ein IPA (siehe Luzern Pale Ale) und im Sommer um das für dort entworfene belgische Wit-Bier (belgisches Weizenbier). Dieses ist im Sortiment unter "Summertime" aufgelistet.  

SchwaBi - Schwarzbier - Alkohol 4.8 Vol. % - seit 2008

Label: ...schwarz!

Kronkorkenfarbe: Schwarz

Eine Mischung zwischen einem Schwarzbier und einem Cream-Stout. Herrlich dunkel und auch gar nicht bitter. Dieses Bier muss nicht so kalt wie die anderen getrunken werden. Es ist ein ideales Bier als Nightcap oder natürlich während der kälteren Jahreszeit. Lange Zeit das Lieblingsbier des Brauers.

Malze:   Pale, Münchner, Spezial W, Carafa Typ III

Hopfen:   Styrian Goldings

Hefe und Wasser

WeiBi - Weissbier/Weizenbier - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2008

Label: ...weiss!

Kronkorkenfarbe: Weiss

Ein klassisches deutsches Hefe-Weizenbier oder auch bekannt als Weissbier. Hergestellt aus drei verschiedenen Malzen, Aromahopfen und Hefe. Wir dürfen mit Fug und Recht behaupten, dass unser Weissbier ganz gelungen ist, was natürlich auch an einer guten Weissbierhefe liegt. Diese gibt dem Bier viel seiner Charakteristik. Weissbiere sind sehr erfrischend und vor allem im Sommer ideale Durstlöscher. Sie brauchen keine lange Reifung.

Malze:   Weizen, Pilsner, Cara Hell

Hopfen:   Tettnanger

Hefe und Wasser

Summertime - Belgisches Wit-Bier - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2018

Label: ...Summertime!

Kronkorkenfarbe: Hellviolett

Das neueste und wohl momentan auch beliebteste Bier. Ein belgisches Weizenbier mit vielen Zutaten. Das Bier wurde für das Restaurant Nix's in der Laterne entwickelt. Es wurde sofort extrem beliebt. Das Brauen selber ist sehr anspruchsvoll.   

Malze:   Weizen,Pilsner

Hopfen:   Magnum, Styrian Goldings

Hefe und Wasser

Koriander, Kreuzkümmel, Zitronen- und Orangenschalen, Tonka-Bohne

GStaBi - Gutes Starkbier/Bockbier - Alkohol 6.0 Vol. % - seit 2013

Label: ...stark!

Kronkorkenfarbe: Rot

Ein wunderschön dunkles Bockbier mit einer dunkelbraunen Farbe und dem intensiven Aroma von Lakritze, Röstaromen und starkem Kaffee. Es ist definitiv kein Bier für Warmduscher und Milchtrinker. Es handelt sich seit Jahren um das Lieblingsbier des Brauers.

Malze:   Münchner, Carahell, Carafa Typ II, Caraamber

Hopfen:   Hallertauer

Hefe und Wasser

GeiBi - Geissmättli-Bier/Bockbier - Alkohol 6.0 Vol. % - seit 2013

Label: ...bockig!

Kronkorkenfarbe: Orange

Ein Bier gebraut für das Restaurant Geissmatt in Luzern als Haus- bzw. Spezialitätenbier. Es ist ein Bockbier, so orangefarben wie eine Ampel. Es ist extrem süffig mit einem süsslichen Touch, welcher in der Beschreibung zwischen Akazienhonig, Orangen und Pfirsich schwebt. Das Rezept wurde nach den Vorstellungen des Wirtes Bruno Rampinelli geschaffen. Es ist im Restaurant sehr beliebt. In Kreisen der ProBIERer ist es seit Erscheinen das beliebteste Bier im Sortiment. Das Brauen ist sehr aufwändig.

Malze:   Pilsner, Carahell, Melanoid

Hopfen:   Hallertauer

Hefe und Wasser

GeiBi Winter - Saisonales Geissmättli-Bier/Bockbier - Alkohol 6.0 Vol. % - seit 2014

Label: ...Hohoho! 

Kronkorkenfarbe: Orange

Die saisonale Weihnachtsvariante des Geissmättli-Bieres für die Weihnachtszeit. In der ersten Variante mit Lebkuchengewürz gebraut. In den nächsten Varianten mit verschiedenen saisonalen Gewürzen verändert. Dieses Bier wir nur einmal im Jahr äusserst aufwändig gebraut.

Malze:   Pilsner, Carahell, Melanoid

Hopfen:   Hallertauer

Hefe und Wasser

Verschiedene saisonale Zugaben 

ABi - Altbier - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2014

Label: ...Alt!

Kronkorkenfarbe: Dunkelblau

Unsere Variante des klassischen obergärigen deutschen Bierstils. Die Altbier-Hochburg dort ist Düsseldorf, in der Schweiz wird sie mit diesem Bier wohl Luzern. Ein unglaublich süffiges Bier mit einer herrlichen Farbe wie Caramell, einem gesunden Schaum und einer wunderbar eingebetteten Bittere im Nachgang. Das ABi, das passt mir! Es wurde auch schon stärker eingebraut und als "alter Bock" vermarktet. Dann hatte das Bier annähernd 7% Vol.

Malze:   Münchner, Wiener, Caramünch, Melanoid, Carafa Typ II

Hopfen:   Brewers Gold, Tettnanger

Hefe und Wasser

LuPaAle - LuzernPaleAle/IPA - Alkohol 5.5 Vol. % - seit 2015

Label: ...LuPale!

Kronkorkenfarbe: Hellgrün

Unsere Variante des in Kleinbrauerkreisen sehr beliebten IPA (India-Pale-Ale). Diese Biere sind wesentlich stärker gehopft und dadurch auch bitterer als normale Warmduscherbiere. Die Hopfenzugabe von amerikanischen Hopfen ist sehr intensiv. Das Bier schmeckt deshalb auch nach Pink Grapefruit. Es ist sehr erfrischend, aber man muss für diesen Bierstil offen sein. Unglaublich teuer in der Herstellung wegen den vielen Hopfen. Dieses Bier hat sieben verschiedene Hopfen. Und genug davon!

Malze:   Maris Otter, Caramünch

Hopfen:   Magnum, Mosaic, Mandarina Bavaria, Citra, Cascade, Amarillo

Hefe und Wasser

KloBi - Klosterbier - Alkohol 4.9 Vol. % - seit 2015

Label: ...ALE-lujah!

Kronkorkenfarbe: Gelb

KloBi für Klosterbier und natürlich nicht für das Bier auf dem oder für das Klo. Ein sehr süffiges Bier mit einer gewissen Trübung und Bittere. Das leicht rötliche Bier könnte von einem Klosterbruder kommen, wenn es denn nicht Brauer UrsAnton gewesen wäre. Im Geschmack ist es eher getreidig statt süss. Ein von der Herstellung und der Malzseite her eher einfaches Bier.

Malze:   Wiener, Münchner

Hopfen:   Hallertauer Perle

Hefe und Wasser

GStaBi Winter -Saisonales Gutes Starkbier/Bockbier - Alkohol 6.0 Vol. % - seit 2015

Label: ...Hohoho! (Mit Details auf Rückseite)

Kronkorkenfarbe: Rot

Ein wunderschön dunkles Bockbier mit einer dunkelbraunen Farbe und dem intensiven Aroma von Lakritze, Röstaromen und starkem Kaffee. Dazu kommen saisonale Gewürze und Zugaben. Es ist definitiv kein Bier für Warmduscher und Milchtrinker. Es handelt sich seit Jahren um das Lieblingsbier des Brauers.

Malze:   Münchner, Carahell, Carafa Typ II, Caraamber

Hopfen:   Hallertauer

Hefe und Wasser

Diverse saisonale Zugaben 

Schmierstoff - Bockbier mit Gewürz - Alkohol 6.0 Vol. % - seit 2018

Label: ...Schmierstoff!

Kronkorkenfarbe: Rot

Bei diesem Bier handelt es sich um eine Variante des Lieblingsbieres des Brauers (Etikette stark!). Ein wunderschön dunkles Bockbier mit einer dunkelbraunen Farbe und dem intensiven Aroma von Lakritze, Röstaromen und starkem Kaffee. Hier wird noch geriebene Tonka-Bohne dazu gegeben. Es ist definitiv kein Bier für Warmduscher und Milchtrinker. Es ist exklusiv im Restaurant Krienbrüggli erhältlich. 

Malze:   Münchner, Carahell, Carafa Typ II, Caraamber

Hopfen:   Hallertauer

Hefe und Wasser

Geriebene Tonka-Bohne

Schottland - Scottish Ale - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2016

Label: ...Slainte!

Kronkorkenfarbe:Hellblau

Das schottische Ale ist ein ehrliches Bier. Es wird mit viel Malz und Hopfen von der Insel gebraut. Es ist sehr trüb und hat eine herbe Bittere. So muss es an einem nebligen Tag auf den Highlands zugehen. Ein Insidertip im Sortiment.

Malze:   Maris Otter, Caraamber

Hopfen:   Nothern Brewer, Fuggle

Hefe und Wasser

Herbie - herbes Spezialbier - Alkohol 5.5 Vol. % - seit 2016

Label: ...Herbie!

Kronkorkenfarbe: Bronze

Ein gehaltvolles Bier mit der gewissen Herbe. Das rost-orange-farbene Bier besticht durch einen kompakten, grobporigen Schaum und seine Ausgewogenheit. Nicht zu süss. Nicht zu bitter. Nicht störend von drei verschiedenen Hopfen stammend und vor allem der Cascade gibt dem Bier das erfrischende Etwas. Es fand sehr schnell seine Liebhaber.

Malze:   Münchner, Wiener

Hopfen:   Spalter, Magnum, Cascade

Hefe und Wasser 

Brownie - Brown Ale - Alkohol 5.0 Vol. % - seit 2017

Label: ...Brownie!

Kronkorkenfarbe: Braun

Ein Bier, welches über zwei Jahre angepasst wurde, bis es perfekt war. Orientiert sich am englischen Ale-Klassiker. Ein rostfarbenes Bier mit einem kompakten, eher grobporigen Schaum. Dominant ist eine leckere Malzsüsse à la Karamell, welche von einer schön eingebetteten Hopfenbittere begleitet wird.

Malze:   Pilsner, Melanoid, Caramünch, Cara Rye

Hopfen:   Perle, Cascade

Hefe und Wasser

Lädeli 100 - Whiskybier - Alkohol 5.5 Vol. % - Seit 2017

Label: Lädeli 100

Kronkorkenfarbe: Bordeaux

Ein leckeres Whiskybier ohne die Beigabe von Whisky. Das Bier ist äusserst lecker dank viel Whiskymalz, Caramalz und dem Trägermalz Maris Otter. Das Bier wurde für eine Whiskybar an der Baselstrasse entwickelt und bekam deshalb diesen Namen. Bis vor 100 Jahren befand sich dort die Brauerei Lädeli. Die Bar kam leider (noch) nicht zustande.

Malze:   Maris Otter, Whiskymalz, Caraamber

Hopfen:   Northern, Hallertauer

Hefe und Wasser  

Im Keller - Nicht mehr aktuelle Bierversuche

Im Verlauf der Jahre versuchten wir auch noch weitere Biere. Gewisse Rezepte wurden angepasst. Andere wiederum werden momentan nicht mehr gebraut. Sie sind sozusagen im Bier-Rezepte-Keller:

  • Dunkles Weissbier (2013 - 2014)
  • Saisonales Schwarzbier Herbst (mit Ahornsirup und 3 verschiedenen Minzen-Arten (2013 - 2015)
  • Saisonales Geissmättlibier Frühling (mit Honig) (2014)
  • Obergäriges Lagerbier (2008 - 2019)
  • Saisonales obergäriges Lagerbier Sommer (mit Zitronen- und Orangenschalen) (2013 - 2017)